SPOBIS 2021
09. - 10. Februar 2021

Programm 2020

Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 13.08.2020
10:00
30.1. |
10:00 – 10:30 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Mit Sponsoring hoch hinaus: die Gründe für Aroundtowns Engagement im Fußball

Der Jubel war groß, als Union Berlin diese Saison den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Als darauf das Immobilienunternehmen Aroundtown SA als neuer Hauptsponsor vorgestellt wurde, standen die Verantwortlichen jedoch stark in der Kritik. Deputy CEO Andrew Wallis erklärt den Einstieg von Aroundtown ins Sponsoring, wie er den unruhigen Sommer in Berlin erlebte und warum das Unternehmen bisher nur defensiv auftritt.

Andrew Wallis

Deputy CEO
Aroundtown
30.1. |
10:15 – 11:15 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Warum Sportrechte in Zukunft mehr Wert für Medien haben - oder auch nicht

Ein absolutes Kernthema der Sportbusinessbranche wird beim SPOBIS in neuem Format diskutiert. Drei Top-Manager von Marktführern ihrer jeweiligen Geschäftsbereiche stellen ihre Thesen zur Zukunft der Sportmedienrechte vor. Carsten Koerl (Sportradar), Peter Lauterbach (Sporttotal) und Lucas von Cranach (Onefootball) diskutieren auf dieser Basis untereinander und mit dem Publikum: Wie wird das Ökosystem Medien-Sportrechtehalter in fünf Jahren aussehen? Wohin entwickeln sich die Medien und wie verdienen sie künftig ihr Geld? Welche Geschäftsmodelle gehen auf, welche nicht und warum?

Carsten Koerl

CEO
Sportradar

Peter Lauterbach

CEO
Sporttotal

Lucas von Cranach

Gründer & Geschäftsführer
Onefootball
30.1. |
10:30 – 11:10 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Kampf ums letzte Hemd: Die Strategien der Sportartikelhersteller in der Bundesliga

Auch weil führende Sportartikelhersteller wie Adidas oder Puma auf nur wenige Top-Clubs setzen, ist der Ausrüstermarkt in der Fußball-Bundesliga so vielfältig wie nie zuvor. Gleich 13 verschiedene Marken statten die 36 Clubs aus. Über die verschiedenen Strategien und was das für die Bundesliga und den Ausrüster-Markt bedeutet, diskutieren wir mit den Herstellern auf der Bühne.

Kai Kuhlmann

Team Head Sports Marketing DACH 
Puma

Christoph Rohmer

Leiter Marketing & Sponsoring
Jako
11:00
30.1. |
11:15 – 12:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Sport, Medien, Vermarktung: Welche Kooperationsmodelle künftig noch funktionieren

Für 500 Millionen Euro haben sich Infront und die DAZN Group die globalen Medien- und Marketingrechte der Europäischen Handball Föderation (EHF) gesichert. Auf einem Gipfeltreffen mit Präsident Michael Wiederer und den Unternehmens-Verantwortlichen John Gleasure (Chief Business Development Officer, DAZN Group) sowie Julien Ternisien (Senior Vice President Summer Sports) hinterfragen wir den bis dato größten Handball-Deal der Geschichte und wollen zudem grundsätzlich wissen, welche Art von Partnerschaften zwischen Rechtehaltern und Agenturen/Medien noch zeitgemäß und sinnvoll sind.

Michael Wiederer

Präsident
EHF

John Gleasure

Chief Business Development Officer
DAZN Group

Julien Ternisien

Senior Vice President Summer Sports
Infront
30.1. |
11:35 – 12:05 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Wie ich die Marke BMW neu ausrichten will

Als Leiter Markenführung verantwortet Jens Thiemer seit einem Jahr das Marketing von BMW und will den Münchener Autobauer im Marketing neu aufstellen. In gleicher Funktion hat er dies zuvor schon mit den Markenauftritt von Mercedes gemacht und veränderte dabei auch die Sponsoring-Aktivitäten radikal. Was hat Thiemer nun mit BMW vor? Auf dem SPOBIS stellt der Marken-Chef seine Pläne vor.

Jens Thiemer

SVP Customer & Brand
BMW