SPOBIS 2021
09. - 10. Februar 2021

Programm 2020

Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 25.06.2020
09:00
29.1. |
09:40 – 10:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Technologische Entwicklung: Wie die FIFA den Fußball mit Innovationen verbessert

Der Fußball-Weltverband FIFA will mit neuen Ideen Komfort, Sicherheit und Leistung der Spieler und Schiedsrichter auf dem Spielfeld weiter verbessern. Für die Umsetzung des Themas ist beim Verband die Abteilung „Fußball-Technologie-Innovation“ verantwortlich. Beim SPOBIS gewährt diese exklusive Einblicke in ihre Arbeit und aktuelle Entwicklung. Dazu gehören neue Produkte, Installationen und Dienstleistungen genauso wie die Weiterentwicklung der Video-Schiedsrichter- oder Torlinien-Technologie. 

Nicolas Evans

Head of Football Research & Standards
FIFA
10:00
29.1. |
10:00 – 13:00 |
Raum 21 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Einladung

Special Volkswagen

Der weltweit größte Automobilhersteller hat 2019 mit dem Deutschen Fußball-Bund eine viel beachtete Partnerschaft gestartet. Mit einer ganzheitlichen Sponsoring-Auffassung aktiviert der Autobauer sein Engagement von der Nationalmannschaft bis in die Regionalverbänden des DFB – und dies auch vor Ort beim SPOBIS. 

David Görges

Geschäftsführer
Beyer Görges

Peter Jaeger

Senior Director Digital Innovation EMEA
Dropbox

Mark Schober

Vorstandsvorsitzender
DHB
29.1. |
10:10 – 10:40 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Fünf Erkenntnisse und fünf Irrtümer aus 10 Jahren Social-Media-Erfahrung

Der FC Bayern agiert im Social-Media-Bereich bereits seit über 10 Jahren – und das hochgradig erfolgreich. Der Club kommt mit Facebook, Instagram & Co. auf kumuliert 125 Millionen Follower, die jeden Monat für 20 Millionen Interaktionen sorgen. Der Direktor für Medien, Digital und Kommunikation, Stefan Mennerich, lässt uns in den digitalen Maschinenraum des FC Bayern schauen, gibt Insights was der FCB auf seinem Weg von damals bis heute gelernt hat und erklärt, warum auch mit weniger Kapital, Social Media für eine Sportorganisation funktioniert.

Stefan Mennerich

Direktor Medien, Digital und Kommunikation
FC Bayern München
29.1. |
10:20 – 10:45 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

5G Stadium Experience: Was erste Tests in einem Bundesliga-Stadion zeigen

Während das halbe Land noch im Funkloch steckt, ist 5G in der Bundesliga bereits angekommen: Ende September 2019 konnten ausgewählte Zuschauer beim Spiel des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim erstmals eine neue 5G-Echtzeit-App ausprobieren, die gemeinsam von DFL und Vodafone entwickelt wurde. Vodafones Technik-Chef, Gerhard Mack, berichtet vor Ort persönlich über die damit verbundenen Kosten, technische Bedingungen und zukünftige Möglichkeiten.

Gerhard Mack

CTO
Vodafone Deutschland
29.1. |
10:25 – 11:05 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Linear – digital – beides: Wie die Generation Z die Olympischen Spiele verfolgt

Im Jahr 2018 nutzte ein 14- bis 29-jähriger Mensch fast sechs Stunden pro Tag das Internet. Fernsehnutzung kommt gerade mal 94 Minuten am Tag vor. Umso jünger der Konsument, desto größer die Spanne. Die Generation Z bewegt sich digital anders als die vorherigen Generationen und nimmt immer mehr Einfluss auf mediale Umsetzungen – auch auf die der Olympischen Spiele.

Prof. Dr. Stephanie Heinecke

Professorin
Fresenius Hochschule

Charles Bahr

Brand Partnerships EMEA
Project Z

Christian Voigt

Vice President of Marketing Development
IOC Television & Marketing Services

Gernot Bauer

Head of Sports
Eurosport
29.1. |
10:40 – 11:15 |
Raum 11 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Digitale Potentiale im Sportmarketing: aus welchen Gründen deutsche Unternehmen diese im Sponsoring ungenutzt lassen

Digitalisierung und neue Technologien haben auf Sponsoring als Kommunikationstool bislang geringen Einfluss, meist werden Potentiale nicht gehoben und klassische Methoden innovativen Ansätzen vorgezogen. Unternehmensvertreter aus dem Sportsponsoring-Umfeld diskutieren dieses Dilemma und werden mit Erkenntnissen einer neuen Erhebung des Agenturnetzwerkes Lagardère Sports und Lagardère Plus konfrontiert. 

Mark Harrison

Gründer & Geschäftsführer
The T1 Agency

Hiro Kishi

Vice President Sports Sponsoring
Deutsche Telekom

Robert Zitzmann

Managing Director
Jung von Matt Sports

Eike Gyllensvärd

Senior Vice President Sales
Lagardère Sports
29.1. |
10:40 – 11:05 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

CRM als Umsatzbringer: Warum individuelle Fankommunikation der Schlüssel für Relevanz, Engagement und Mehrumsatz ist

Fan Centricity dürfte heute auf jedem Whiteboard von Marketingverantwortlichen der Bundesliga-Clubs ganz oben stehen. Ob es auch gelebt wird, ist eine andere Frage. Der FC Schalke 04 stellt sich der Herausforderung. So wird beispielsweise mithilfe einer Marketing-Cloud jeder Fan mit einer individuellen Ansprache sowie Inhalten versorgt. Das reicht von persönlichen Anreise- und Veranstaltungstipps bis hin zu seinem Sitzplatz im Stadion. Ein Austausch über Kundenbindung und CRM. 

Torsten Wirwas

Senior Director Strategic Marketing & Corporate Developement
FC Schalke 04

Heiko Packwitz

Chief Marketing & Communications Officer
Lufthansa Industry Solutions
29.1. |
10:45 – 11:15 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Digital, personalisiert, live: die neue Form des Fußballerlebnisses

Amazon Web Services (AWS) ist seit Anfang des Jahres Technologie-Provider der DFL. Mit Hilfe der Technologien von AWS soll das Fußballerlebnis in vielen Bereichen aufgewertet werden. So besteht ein Teil der Kooperation darin, innovative Formen von Statistiken zu entwickeln, plattform- und geräteübergreifend Daten und neue Visualisierungen zu liefern und somit Fans unabhängig von ihrem Aufenthaltsort zusätzlichen Nutzen zu bescheren. Die weiteren Inhalte der Kooperation und die Strategien besprechen AWS und DFL auf der Bühne beim SPOBIS.

Simon Frost

Head of Media Marketing EMEA
Amazon Web Services

Peer Naubert

Head of Global Marketing 
Bundesliga International
11:00
29.1. |
11:05 – 11:30 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Merchandising: Amazon als neuer, strategischer Absatzweg

Weltweit zählt Amazon 300 Millionen aktive Nutzer. Allein in Deutschland sind es mehr als 20 Millionen Unique User. Demnach stellt der Online-Handel ein stark frequentiertes Schaufenster dar, das dennoch kaum von Bundesliga-Clubs genutzt wird. Lediglich drei Clubs bieten ihr Merchandising über Amazon zum Verkauf an. Einer davon ist die TSG Hoffenheim. Geht die Strategie auf?

Ralf Pressler

Leiter Digitale Performance, Marketing & Kinder-, Jugend- & Schulprogramme
TSG 1899 Hoffenheim
29.1. |
11:15 – 11:35 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Eine Übersicht zu State-of-the-Art Tracking-Systemen und wie diese genutzt werden können

Daten erheben und analysieren, ist längst Standard im Profisport, ob nun im medizinischen Bereich, bei der Sportler-Performance oder im Fan-Engagement. Allein pro Bundesliga-Spiel werden 3,6 Millionen Datenpunkte erfasst. Als Geschäftsführer der DFL-Tochter Sportec Solutions gibt Christian Holzer einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik moderner Tracking-Systeme, den Möglichkeiten der Monetarisierung auf Seiten der Clubs und gewährt zudem Einblicke in zukünftige Projekte.

Christian Holzer

Geschäftsführer
Sportec Solutions
12:00
29.1. |
12:55 – 13:15 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Mobilität, Ticketing, Stadionerlebnis: Die digitale Transformation von Venues

Die Digitalisierung wird Arenabetrieb und Stadionerlebnis nachhaltig revolutionieren und Besuchern zahlreiche Vorteile bieten: Wo parke ich wann am besten, welchen Zug sollte ich zum Stadion nehmen, welcher Serviceschalter hat die kürzeste Wartezeit? Ralf Stuckmeier (Lufthansa Industry Solutions) wirft einen ganzheitlichen Blick auf die Eingliederung von Smart Venues in den Sport.

Ralf Struckmeier

Vice President Logistics
Lufthansa Industry Solutions
13:00
29.1. |
13:00 – 13:25 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Internationaler Markenaufbau: wie es Clubs und Ligen schaffen können Follower in Millionenhöhe zu erreichen

Für europäische Top-Clubs wird es sichtbar schwieriger, die Umsätze im Binnenmarkt zu steigern. Deswegen zielt der Blick immer mehr auf andere Kontinenten und Länder. Beim Aufbau einer Fanbase in fremden Gefilden lassen sich Clubs wie der FC Barcelona oder Manchester City von Content-Agenturen wie 433 unter die Arme greifen. CEO Juul Manders erklärt, warum und wie seine neue Partnerschaft mit der DFL auch den Bundesligisten im Ausland helfen soll.

Juul Manders

CEO
433
29.1. |
13:15 – 13:30 |
Raum 9 |
|
Open Stage |
Zutritt: Economy / Business / Premium

Made by Tickaroo – Thriving Digital Excellence

Unsere Open Stage ist ein weiteres interaktives Content-Format auf dem SPOBIS. Die Besonderheit: Teilnehmer können mit diesem Side-Event selbst aktiv am SPOBIS teilnehmen und den Inhalt selbst bestimmen.

Naomi Owusu

CEO
Tickaroo
29.1. |
13:25 – 13:55 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

AI – AR – OTT: Wie sieht das Next Gen Broadcasting aus?

Mit innovativen Start-ups und Technologiepartnern treibt die DFL die Digitalisierung der Bundesliga voran. Bereits heute finden Zukunftstechnologien wie AI und AR Anwendung. Um den Basketball dorthinzubringen, wo die 700 Millionen Fans weltweit sind, investiert auch die NBA seit Jahren massiv in Broadcasting-Technologie und Innovationen. Zwei der technisch fortschrittlichsten Sportligen der Welt diskutieren auf dem SPOBIS über die Zukunft der Sportübertragung.

Andreas Heyden

EVP Digital Innovations
DFL Group

Ralph Rivera

Geschäftsführer
NBA Europe
29.1. |
13:35 – 14:10 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Smart, green, entertaining: das Stadion der Zukunft

Stadien und Spieltagseinnahmen sind ein wichtiger Umsatzbringer im Sportbusiness. Doch damit nicht genug – Arenen bilden sozusagen auch den Maschinenraum für die Gestaltung eines attraktiven Sportprodukts. Ohne moderne Venues und emotionale Fans kann kein vermarktbares Sportbusinessprodukt entstehen. Um auch in Zukunft diese Attraktivität auszustrahlen, müssen sich Arenen und Stadion für die Zukunft wappnen. Denn die Ansprüche der Fans und Besucher verändern sich: von Konnektivität über Nachhaltigkeit bis Sicherheit. Beim SPOBIS diskutieren Geschäftsführer von Arenen und Dienstleistern über das Venue von Morgen und in welche Technologien sie investieren sollten.  

Karsten Vierke

CEO
Signify DACH

Daniel Hopp

Geschäftsführer
SAP-Arena

Thomas Franke

Leiter Infrastruktur und Organisation
VfL Wolfsburg

Max von Braun

Inventor
PARALLEL ADS®
29.1. |
13:55 – 14:25 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

Digitale Fan Experience: Strategien, Trends, Potenziale

Ob Catering am Sitzplatz, Heatmaps zur Lenkung von Besucherströmen oder exklusive Kameraperspektiven auf dem Smartphone: Die Digitalisierung verändert Sportevents. Doch was sind aktuelle Trends? Und was kann man möglicherweise von Clubs außerhalb Europas lernen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Christoph Kull (DACH-Chef) und Thomas Meyer (Director Digital Strategy) von Adobe und gewähren dabei Einblicke in neue Denkansätze und neue Technologien.

Christoph Kull

Vizepräsident & Geschäftsführer Europa
Adobe

Thomas Meyer

Director Digital Strategy Group EMEA
Adobe
14:00
29.1. |
14:00 – 18:00 |
Raum 22 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Sieger gesucht: 1. FC Köln lädt zum Finale seines Startup-Wettbewerbs

Der Fußball investiert weiter in seine digitale Zukunft und Europas größtes Sportbusinessevent wird zur Startup-Bühne. Beim SPOBIS zeigen die zehn Finalisten der zweiten Auflage des 1. FC Köln Hype Spin Accelerators im Rahmen des Demo-Day ihre Ergebnisse im finalen Pitch-Contest. Vor Juroren von Deutsche Telekom, SAP, dem 1. FC Köln und Hype Sports pitchen Startups aus fünf Ländern und kämpfen um den „Goldenen Hennes“. 

Peter Rost

Berater & Investor
CON ENT

Bernd Wahler

Chairman of the Board
HYPE Sports Innovation

Johannes Nuenning

Leiter UQBATE
Deutsche Telekom
29.1. |
14:45 – 15:15 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Echtzeit-Leistungsdaten im Basketball: Ein Schlüsselfaktor für die nächste Stufe des Sporterlebnisses

Daten eröffnen im Sport eine Vielzahl an Möglichkeiten: Die Steigerung der Attraktivität und Verständlichkeit für Zuschauer zählt ebenso dazu wie neue Vermarktungsmöglichkeiten für Sponsoren. In welcher Vielfalt Leistungsdaten Mehrwerte schaffen, besprechen Arne Dirks, Geschäftsführer der Brose Baskets Bamberg, Tom Ryan, Senior Director Basketball Strategy der NBA, Matthias Weber von SAP und Oliver Trinchera, Gründer und Geschäftsführer von Kinexon auf der SPOBIS-Bühne.

Arne Dirks

Geschäftsführer
Brose Baskets Bamberg

Matthias Weber

Sponsorship Innovations I eXperience SAP
SAP

Tom Ryan

Associate Vice President, Basketball Strategy
National Basketball Association (NBA)

Oliver Trinchera

Gründer & Geschäftsführer
Kinexon
15:00
29.1. |
15:45 – 16:00 |
Raum 9 |
|
Open Stage |
Zutritt: Economy / Business / Premium

We Are Social Sport

Unsere Open Stage ist ein weiteres interaktives Content-Format auf dem SPOBIS. Die Besonderheit: Teilnehmer können mit diesem Side-Event selbst aktiv am SPOBIS teilnehmen und den Inhalt selbst bestimmen.

Lukas Bauernberger

Director Sport
We Are Social
16:00
29.1. |
16:00 – 16:30 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Entertainmentfaktor Arena: In welche Technologien Indoor-Venues investieren sollten

Von interaktiven LED-Glasboden über Beacon-Technologie bis hin zu überdimensionalen Screens: Die Möglichkeiten von Arenenbetreiber in neue Technologien zu investieren sind vielfältig. Doch welche Investitionen lassen welchen ROI erwarten – sprich Besucher kommen regelmäßiger in die Venues oder sind bereit mehr für ein Ticket zu zahlen. Die Geschäftsführer der führenden deutschen Arenen geben Einblick in ihre Investitionspläne. 

Michael Brill

Geschäftsführer
D.LIVE

Uwe Frommhold

VP & COO
Anschutz Entertainment Group Mercedes Benz Dome

Stefan Löcher

Geschäftsführer Arena Management
Lanxess Arena Köln
29.1. |
16:15 – 16:30 |
Raum 9 |
|
Open Stage |
Zutritt: Economy / Business / Premium

Digitalisierung des Sporttrikots

Unsere Open Stage ist ein weiteres interaktives Content-Format auf dem SPOBIS. Die Besonderheit: Teilnehmer können mit diesem Side-Event selbst aktiv am SPOBIS teilnehmen und den Inhalt selbst bestimmen.

Ian Helmrath

International Business Development Manager
owayo GmbH
29.1. |
16:20 – 17:00 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Multifunktionale Möglichkeiten: neue Technologien für Indoor-Sportarten

Im Rahmen des letzten Volleyball-Supercups kam der weltweit erste interaktive Hallenboden zum Einsatz. Nicht nur optisch ein Hingucker, sondern vor allem auch aus Sponsorensicht ein spannender Case. Welches weitere Innovations-Potenzial bieten Indoor-Arenen noch und welche Technologien stehen auf der Agenda der führenden Ligen und Dienstleister. Ein Pflichttermin für alle Arenenbetreiber und Sportrechtehalter beim SPOBIS, die ihr Sportprodukt attraktiver und Zukunfts-ready gestalten wollen.

Christof Babinsky

Geschäftsführer
ASB Systembau Horst Babinsky

Frido Gutknecht

Manager Vermarktung und Marketing
Volleyball Bundesliga

Mark Schober

Vorstandsvorsitzender
DHB

Stefan Zant

Geschäftsführer
ProSiebenSat.1 Sports