SPOBIS 2020
29. - 30. Januar 2020

Programm 2020

Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 26.01.2020
11:00
29.1. |
11:50 – 12:15 |
Raum 11 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Brand-positioning and storytelling: What is trending next and what we can learn from the North American market

Storytelling und Markenpositionierung spielen bei heutigen Sponsoring-Aktivierungen die zentrale Rolle. Mark Harrison, Gründer und Gesellschafter der kanadischen T1 Agency, stellt aktuelle US-Trends vor, die zukünftig auch den europäischen Markt bestimmen werden. Was können wir aus Nordamerika lernen und adaptieren? Ein Ausblick auf das, was uns in den nächsten Jahren in der Sponsoringaktivierung und -vermarktung erwartet. 

Mark Harrison

Gründer & Geschäftsführer
The T1 Agency
16:00
29.1. |
16:05 – 16:40 |
Raum 11 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Sponsoren aus dem eSport: Unsere Erfahrungen, unsere Erwartungen

eSport war eine Zeit lang so etwas wie das schöne Mädchen, das niemand zum Tanzen auffordern wollte. Doch diese Zurückhaltung ist vorbei. Heute gibt es weltweit bereits mehr als 1170 Sponsorings im eSport. Dabei werden die Unternehmen, die sich im eSport engagieren immer namhafter. Damit steigen aber auch die Erwartungen, die an diese Partnerschaften geknüpft sind. Welche das sind und welche Erfahrungen bisher mit eSport gemacht worden sind, erklären zwei Global Player beim SPOBIS.

Arjan Sissing

SVP of Corporate Brand Marketing
Deutsche Post DHL Group

Milan Černý

Director of Strategic Partnerships
SAP
10:00
30.1. |
10:00 – 10:30 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Mit Sponsoring hoch hinaus: die Gründe für Aroundtowns Engagement im Fußball

Der Jubel war groß, als Union Berlin diese Saison den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Als darauf das Immobilienunternehmen Aroundtown SA als neuer Hauptsponsor vorgestellt wurde, standen die Verantwortlichen jedoch stark in der Kritik. Deputy CEO Andrew Wallis erklärt den Einstieg von Aroundtown ins Sponsoring, wie er den unruhigen Sommer in Berlin erlebte und warum das Unternehmen bisher nur defensiv auftritt.

Andrew Wallis

Deputy CEO
Aroundtown
30.1. |
10:30 – 11:10 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Kampf ums letzte Hemd: Die Strategien der Sportartikelhersteller in der Bundesliga

Auch weil führende Sportartikelhersteller wie Adidas oder Puma auf nur wenige Top-Clubs setzen, ist der Ausrüstermarkt in der Fußball-Bundesliga so vielfältig wie nie zuvor. Gleich 13 verschiedene Marken statten die 36 Clubs aus. Über die verschiedenen Strategien und was das für die Bundesliga und den Ausrüster-Markt bedeutet, diskutieren wir mit den Herstellern auf der Bühne.

Kai Kuhlmann

Team Head Sports Marketing DACH 
Puma

Christoph Rohmer

Leiter Marketing & Sponsoring
Jako
11:00
30.1. |
11:10 – 11:35 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Engagement in der Bundesliga: Wie Indeed sein Sport-Sponsoring analysiert

Seit 2017 ist der Jobsuchmaschinen-Anbieter Indeed Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt. Zum Anfang der Saison wurde der Vertrag verlängert. Dabei nutzt das weltweit in 60 Ländern operierende Unternehmen Sponsoring auch für ungewöhnliche Aktionen und CSR-Maßnahmen. Welchen Stellenwert das Engagement in Frankfurt hat und welche Ziele Indeed im Sport-Sponsoring künftig verfolgt, stellt Geschäftsführer Frank Hensgens beim SPOBIS persönlich vor.

Frank Hensgens

Geschäftsführer DACH
Indeed
30.1. |
11:35 – 12:05 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Wie ich die Marke BMW neu ausrichten will

Als Leiter Markenführung verantwortet Jens Thiemer seit einem Jahr das Marketing von BMW und will den Münchener Autobauer im Marketing neu aufstellen. In gleicher Funktion hat er dies zuvor schon mit den Markenauftritt von Mercedes gemacht und veränderte dabei auch die Sponsoring-Aktivitäten radikal. Was hat Thiemer nun mit BMW vor? Auf dem SPOBIS stellt der Marken-Chef seine Pläne vor.

Jens Thiemer

SVP Customer & Brand
BMW