SPOBIS 2020
29. - 30. Januar 2020

Programm 2020

Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 26.01.2020
09:00
29.1. |
09:45 – 10:10 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Flexible Ticketangebote als Instrument des Marketings? Erfahrungen mit der 11er-Karte bei Mainz 05

Im Kampf gegen leere Ränge lassen Clubs kaum ein Mittel ungenutzt. Denn neben ausbleibendem Umsatz kratzt jeder freie Platz auch an der Außenwahrnehmung. Dabei gibt es einige kurzfristige Lösungsansätze, die Clubs sportartübergreifend eine Chance bieten, ihre Stadion- und Arenenauslastung kurzfristig zu erhöhen. Und das, ohne den Ticketpreis dauerhaft zu verwässern.

Dr. Michael Welling

Direktor Marketing und Vertrieb
1. FSV Mainz 05

Chris Tambue

Leiter Fan-Relationship-Management
1. FSV Mainz 05
10:00
29.1. |
10:20 – 10:45 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Premium / Premium only

5G Stadium Experience: Was erste Tests in einem Bundesliga-Stadion zeigen

Während das halbe Land noch im Funkloch steckt, ist 5G in der Bundesliga bereits angekommen: Ende September 2019 konnten ausgewählte Zuschauer beim Spiel des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim erstmals eine neue 5G-Echtzeit-App ausprobieren, die gemeinsam von DFL und Vodafone entwickelt wurde. Vodafones Technik-Chef, Gerhard Mack, berichtet vor Ort persönlich über die damit verbundenen Kosten, technische Bedingungen und zukünftige Möglichkeiten.

Gerhard Mack

CTO
Vodafone Deutschland
12:00
29.1. |
12:55 – 13:15 |
Raum 12 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Mobilität, Ticketing, Stadionerlebnis: Die digitale Transformation von Venues

Die Digitalisierung wird Arenabetrieb und Stadionerlebnis nachhaltig revolutionieren und Besuchern zahlreiche Vorteile bieten: Wo parke ich wann am besten, welchen Zug sollte ich zum Stadion nehmen, welcher Serviceschalter hat die kürzeste Wartezeit? Ralf Stuckmeier (Lufthansa Industry Solutions) wirft einen ganzheitlichen Blick auf die Eingliederung von Smart Venues in den Sport.

Ralf Struckmeier

Vice President Logistics
Lufthansa Industry Solutions
13:00
29.1. |
13:35 – 14:10 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Smart, green, entertaining: das Stadion der Zukunft

Stadien und Spieltagseinnahmen sind ein wichtiger Umsatzbringer im Sportbusiness. Doch damit nicht genug – Arenen bilden sozusagen auch den Maschinenraum für die Gestaltung eines attraktiven Sportprodukts. Ohne moderne Venues und emotionale Fans kann kein vermarktbares Sportbusinessprodukt entstehen. Um auch in Zukunft diese Attraktivität auszustrahlen, müssen sich Arenen und Stadion für die Zukunft wappnen. Denn die Ansprüche der Fans und Besucher verändern sich: von Konnektivität über Nachhaltigkeit bis Sicherheit. Beim SPOBIS diskutieren Geschäftsführer von Arenen und Dienstleistern über das Venue von Morgen und in welche Technologien sie investieren sollten.  

Karsten Vierke

CEO
Signify DACH

Daniel Hopp

Geschäftsführer
SAP-Arena

Thomas Franke

Leiter Infrastruktur und Organisation
VfL Wolfsburg

Max von Braun

Inventor
PARALLEL ADS®
14:00
29.1. |
14:10 – 14:35 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Zwei Jahre im Wanda Metropolitano: Wie die neue Arena Atlético Madrids Vermarktung vorantreibt

Rund 300 Millionen Euro kostete der Umbau des ursprünglichen Leichtathletikstadions zum reinen Fußballstadion. Heute gilt das Wanda Metropolitano als eine der modernsten Arenen Europas. Das weltweit erste Stadion mit einer zu 100 % aus LEDs bestehenden Beleuchtungsanlage bietet Atletico Madrid auch in der Vermarktung viele neue Möglichkeiten. Welche Mehreinnahmen erwirtschaftet der spanische Erstligist mit dem Wanda Metropolitano? Welche neuen Services konnten im Stadion des vergangenen UEFA Champion League Finales aufgesetzt werden?

Iñigo Aznar

Commercial Director
Atlético Madrid
15:00
29.1. |
15:00 – 15:25 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Frankfurts Arena-Landschaft: Ein Rück- und Ausblick

Der Venue-Standort Frankfurt im Wandel: Die Commerzbank-Arena feiert 2020 ihr 15-jähriges Jubiläum und soll in naher Zukunft ausgebaut werden, außerdem plant die Stadt eine neue Multifunktionsarena. Patrik Mayer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH, wirft vor diesem Hintergrund einen Blick zurück und berichtet über die zukünftige Arena-Infrastruktur und -Vermarktung in der Main-Metropole. 

Patrik Meyer

Geschäftsführer
Stadion Frankfurt Management
29.1. |
15:25 – 16:00 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Großevents, Nachhaltigkeit, Sicherheit: Was den Vorstand des VdS beschäftigt

Die Vereinigung deutscher Stadionbetreiber (VdS) zählt mittlerweile 46 Mitglieder. Über 10.000 Veranstaltungen mit rund 25 Millionen Gästen werden jährlich in den Mitgliedshäusern durchgeführt. Der aktuelle Vorstand spricht beim SPOBIS über die Themen, die die Stadionbetreiber bewegen. Darunter die bevorstehenden Großevents, neue Technologien und das Stadionerlebnis der Zukunft. 

Dr. Christian Hockenjos

Direktor Organisation
Borussia Dortmund

Jürgen Muth

Geschäftsführer
Allianz Arena München

Stephan Lemke

Geschäftsführer
Stadthalle Braunschweig
16:00
29.1. |
16:00 – 16:30 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Entertainmentfaktor Arena: In welche Technologien Indoor-Venues investieren sollten

Von interaktiven LED-Glasboden über Beacon-Technologie bis hin zu überdimensionalen Screens: Die Möglichkeiten von Arenenbetreiber in neue Technologien zu investieren sind vielfältig. Doch welche Investitionen lassen welchen ROI erwarten – sprich Besucher kommen regelmäßiger in die Venues oder sind bereit mehr für ein Ticket zu zahlen. Die Geschäftsführer der führenden deutschen Arenen geben Einblick in ihre Investitionspläne. 

Michael Brill

Geschäftsführer
D.LIVE

Uwe Frommhold

VP & COO
Anschutz Entertainment Group Mercedes Benz Dome

Stefan Löcher

Geschäftsführer Arena Management
Lanxess Arena Köln
29.1. |
16:30 – 17:00 |
Raum 10 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Business / Premium

Die Bedeutung von Highlight-Events für eine Sportart - drei Best-Cases

Handball EHF Final4, Beach-Volleyball Majors, „Streif“ im Ski Alpin – drei Beispiele von Top-Events in verschiedenen Sportarten. Was braucht es, um solche Highlights in einer Sportart aufzubauen? Was bedeuten deren Erfolge und wie kann davon die gesamte Sportart nachhaltig profitieren? Die Macher hinter diesen drei Best Cases präsentieren Fakten, Zahlen und Learnings aus ihren Veranstaltungen.

Martin Hausleitner

Generalsekretär
EHF

Hannes Jagerhofer

Geschäftsführer
Beachvolleyball-Majors

Philipp Radel

CEO
WWP