Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 20.04.2019
09:00
30.1. |
09:35 – 10:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Transform While Perform – Wie Porsche seine digitale Zukunft gestaltet

Mit seiner Unternehmenstochter Porsche Digital ist der Stuttgarter Autobauer seit 2016 mittendrin in der Start-up-Szene. Ziel ist es, Porsche zum führenden Anbieter für digitale Mobilitätslösungen im automobilen Premiumsegment zu entwickeln. Beim SPOBIS 2019 erklärt CEO Thilo Koslowski, wie Porsche Digital neue Trends identifiziert, bewertet und somit den Zugriff auf relevante Technologien absichert.

Thilo Koslowski

CEO
Porsche Digital
10:00
30.1. |
10:20 – 10:40 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Was uns der eSport gibt – und wo der klassische Sport an seine Grenzen stößt

Die DHL will junge Zielgruppen im eSport emotional mit Inhalten und Formaten erreichen, die exakt auf ihre Interessen und ihr Mediennutzungsverhalten abgestimmt sind. Ein Einblick in die DHL-Partnerschaft mit der ESL, garniert mit spannenden Gedanken des Konzerns zu klassischen Sponsoringplattformen.

Christine Schröder-Schönberg

Head of Global Sponsorships
Deutsche Post DHL Group
17:00
30.1. |
17:30 – 18:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Mediabucher vs. Sponsoringpartner in Stadien und Arenen: Genug Platz für Beide?

Seit Jahren versuchen die Bundesliga-Clubs, die Anzahl der Mediabucher in den Stadien zugunsten von Sponsoring-Partnerschaften zu reduzieren. Signifikante Fortschritte sind bisher ausgeblieben. Wird sich das Kräfteverhältnis perspektivisch verändern?

Holger Thalheimer

CEO
Phd Germany

Dirk Schluenz

Leiter Vermarktung
FC St. Pauli

Dirk Huefnagels

Leiter Business Marketing
HypoVereinsbank
10:00
31.1. |
10:00 – 10:25 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Hyrox, Social Influencer – eSport? Wie Puma junge Zielgruppen abseits der Klassik erreichen will

Puma hat unter der Führung von CEO Björn Gulden den finanziellen Turnaround geschafft. Und der Sportartikelkonzern will wie viele Player der Sportbranche weiterwachsen. Über welche Kanäle und mit welchen Inhalten spricht Puma dabei junge Zielgruppen an?

Silja Hintz

Head of Sales DACH
Puma
31.1. |
10:25 – 10:45 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Community, Content & Creativity - die neue Sponsoringwahrheit von Intersport

Thematisieren der Internetsucht, Einsatz von Virtual Reality und schließlich der eSport-Einstieg: Intersport hat im Sponsoring zuletzt einige Akzente gesetzt – und damit auch eine Abkehr vom bisherigen Ansatz als Mediabucher vollzogen. Die Hintergründe der Neuausrichtung.

David Tews

Ressortleiter Marketing
Intersport
31.1. |
10:45 – 11:05 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Nach Darmstadt und Dresden: Investiert Craft künftig auch in die Bundesliga und andere Sportarten?

„Wir wollen in die Bundesliga“, sagte Craft-Deutschlandchef André Bachmann im April 2018 im SPONSORs-Interview. Doch die Marke des schwedischen Konzerns New Wave will nicht nur in den Profifußball investieren, sondern auch in andere Teamsportarten.

André Bachmann

Geschäftsführer Craft
New Wave
11:00
31.1. |
11:05 – 11:30 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Digital oder nichts! Das Sponsoring-Verständnis von Siemens

Eine 3D-Animation zur Visualisierung der Lautstärke in der Allianz Arena ist nur eine von mehreren data-basierten Digitalaktivierungen von Siemens als Sponsor des FC Bayern München. Doch was steckt hinter diesen Maßnahmen? Beim SPOBIS erläutert der DAX-Konzern sein grundsätzliches Sponsoring-Verständnis.

Jens Haeussler

Teamlead Corporate Sponsoring
Siemens
31.1. |
11:30 – 11:55 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Eineinhalb Jahre eSport-Sponsoring: Was Vodafone lernen musste – und was Rechtehalter noch verbessern können

Vodafone zählte 2017 zu den ersten „Blue Chip“-Marken überhaupt, die auf die Werbeplattform eSport setzten. Nach knapp eineinhalb Jahren unter anderem als Hauptsponsor des Clans Mousesports ist es Zeit für ein Zwischenfazit.

Gregor Gründgens

Director Brand Marketing
Vodafone
31.1. |
11:55 – 12:20 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Hyundai in den fünf Top-Ligen Europas: Das steckt hinter dem paneuropäischen Fußballsponsoring

Rolf Faber

Deputy General Manager Brand Experience &Sports Marketing
Hyundai Motor Europe
12:00
31.1. |
12:00 – 12:20 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Warum sich BMW nicht mehr ausschließlich auf die eigene Innovationskraft verlässt

BMW will stets erster Automobilkunde von Early-Stage-Start-ups werden, um innovative Lösungen für seine Produkte zu bekommen. Denn der milliardenschwere Autobauer weiß: Es wäre gefährlich, sich ausschließlich auf die eigene Innovationskraft zu verlassen.

Bernhard Schambeck

Head of BMW Startup Garage
31.1. |
12:20 – 12:40 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Jenseits des Fußballs: Ein Plädoyer für Sportpartnerschaften abseits des Mainstreams

Ausdauersport, Leichtathletik, Tennis: Generali ist umfassend im Sportsponsoring aktiv – nicht aber im Fußball. Entscheider Stefan Göbel, einst verantwortlich für das Radsport-Engagement von Gerolsteiner, ist Überzeugungstäter. Ein Plädoyer.

Stefan Göbel

Leiter External Communications & Corporate Identity
Generali Deutschland
31.1. |
12:40 – 13:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Mit Vollgas in die Zeitenwende: So zahlt sich Sponsoring in der Formel E aus

Der österreichische Technologie- und Industriegüterkonzern Voestalpine, Jahresumsatz: 11,3 Milliarden Euro, wirbt seit 2018 großflächig in der Formel E. Das B2B-Unternehmen will mit dem Engagement sein Geschäftsfeld E-Mobilität weiterentwickeln – und dies in der Nähe der eigenen Großkunden Audi, BMW und Porsche.

Peter Felsbach

Head of Group Communications
Voestalpine
13:00
31.1. |
13:15 – 13:45 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Erst UEFA, jetzt DFB: Einblicke in die neue Fußballsponsoring-Strategie von Volkswagen

2017 sorgte Volkswagen mit zwei millionenschweren Sponsoringabschlüssen für Aufsehen: Mitte Juli verkündete der Wolfsburger Konzern die Ablösung von Mercedes-Benz beim DFB, Anfang August folgte dann die Verkündung eines Vierjahresvertrags mit der UEFA. Und beim SPOBIS 2019 gibt Jochen Sengpiehl, CMO der Marke Volkswagen Pkw, erstmals exklusive Einblicke in die neue Fußballstrategie des Automobilkonzerns.

Jochen Sengpiehl

Chief Marketing Officer
Volkswagen Pkw