Programm 2017

Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 09.12.2018
09:00
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

eFootball vs. eSport?! Einblicke in die Strategie der FIFA

Für Christian Volk und die FIFA ist der eSport als alles andere als ein Trend. Doch welchen Stellenwert hat der virtuelle Sport für die Digitalstrategie des Fußball-Weltverbands?

Christian Volk

Head of Digital Marketing
FIFA
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

"FIFA"-eSport im Fokus: Potenziale und Herausforderungen

Der FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg zählen unter den Fußballbundesligisten zu den eSport-Pionieren. Doch wie zahlen sich die Investitionen der Clubs aus? Und wie stehen die einzelnen Player im Ökosystem von EA Sports „FIFA“ zueinander?

Felix Welling

Leiter Unternehmensentwicklung
VfL Wolfsburg

Tim Latka

FIFA-eSportler
FC Schalke 04 Esports

Christian Volk

Head of Digital Marketing
FIFA
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Millionen-Investment ins Blaue?! Darum hat sich der FC Schalke 04 eine Franchise-Lizenz für "League of Legends“ gesichert

Acht Millionen Euro hat der FC Schalke 04 in eine „League of Legends“-Franchise-Lizenz investiert – und damit für ein beispielloses Statement eines Fußballclubs im eSport gesorgt. Die Frage aller Fragen: Wie wird sich das Invest der „Knappen“ rechnen?

Alexander Jobst

Vorstand Marketing
FC Schalke 04
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Clans und Clubs in der Diskussion: Werden sich die Machtverhältnisse im eSport verschieben?

Publisher, Spieler, Clans, Turnierveranstalter, Medien, Sponsoren – das eSport-Ökosystem formiert sich zunehmend. So gut wie alle Clans können allerdings nur durch Investorengelder überleben. Wie schaffen sie es, ihre Position im Ökosystem künftig zu verbessern?

Alexander Müller

Managing Director
SK Gaming

Hicham Chahine

CEO
Ninjas in Pyjamas

Tim Reichert

Chief Gaming Officer
FC Schalke 04
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Rechte, Reichweiten, Vermarktung: Geschäftsmodell und Ziele von eSports1

Sport1 bringt am 24. Januar 2019 einen eSport-Sender an den Start. Auf dem linearen Pay-Kanals werden Live-Übertragungen von eSport-Events sowie Highlight-Sendungen und eigenproduzierte Magazine gezeigt. Wie sieht das Senderkonzept im Detail aus?

Daniel von Busse

COO TV
Sport1
30.1. |
09:30 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

What sponsors and media platforms should know about the new League of Legends franchise model in Europe

Es ist ein Novum in der europäischen eSport-Welt: Der Publisher Riot Games hat im November 2018 seine erste Franchise-Liga für das Spiel „League of Legends“ fixiert – und von zehn teilnehmenden Teams Antrittsgebühren von insgesamt 90 Mio. Euro kassiert. Exklusive Einblicke in das Vermarktungskonzept.

Alban Dechelotte

Head of Sponsorship & Business Development EU Esports
Riot Games
16:00
30.1. |
16:30 – 18:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Die Wachstumsstrategie von Twitch – und welche Rolle Esports und Gaming dabei haben

2014 wurde Twitch für 970 Mio. US-Dollar von Amazon gekauft. Die Streaming-Plattform wächst rasant – und hat mit Burkhard Leimbrock seit 2017 einen Commercial Director Europe. Wird Twitch das traditionelle Fernsehen und andere Streaming-Dienste abhängen?

Burkhard Leimbrock

Commercial Director Europe
Twitch
10:00
31.1. |
10:00 – 13:00 |
Bühne 3 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Eineinhalb Jahre eSport-Sponsoring: Was Vodafone lernen musste – und was Rechtehalter noch verbessern können

Vodafone zählte 2017 zu den ersten „Blue Chip“-Marken überhaupt, die auf die Werbeplattform eSport setzten. Nach knapp eineinhalb Jahren unter anderem als Hauptsponsor des Clans Mousesports ist es Zeit für ein Zwischenfazit.

Gregor Gründgens

Director Brand Marketing
Vodafone