Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 20.04.2019
10:00
30.1. |
10:00 – 10:20 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Vision: "Beliebteste Sportliga der Welt." Wie die DFL die Marke Bundesliga positioniert

Die DFL hat für die Bundesliga eine ambitionierte Vision: die beliebteste Sportliga der Welt zu werden. Einblicke in die Markenstrategie sowie aktuelle Maßnahmen der Bundesliga.

Christian Pfennig

Direktor Unternehmens- und Markenkommunikation & Mitglied der Geschäftsleitung
DFL
30.1. |
10:20 – 10:40 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

„It’s not football. It’s La Liga.” Our new brand positioning for global success

Die spanische La Liga will die globale Vormachtstellung der englischen Premier League angreifen. „Es ist unser Auftrag, die Leidenschaft für Fußball in der Welt zu steigern“, sagt Liga-Chef Javier Tebas. Und Enrique Moreno wird in Düsseldorf erklären, mit welcher Markenstrategie diese Mission umgesetzt werden soll.

Enrique Moreno

Global Brand Director
La Liga
30.1. |
10:40 – 11:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

How the Barça Innovation Hub will make the Club a worldwide leader in the realm of technology

2017 eröffnete der FC Barcelona das Barca Innovation Hub, das seitdem das Zentrum für Technologie und Innovation der Katalanen ist. Beim SPOBIS geben die Katalanen exklusive Einblicke in die Ziele und das Geschäftsmodell des Hubs.

Albert Mundet

Head of Barça Innovation Hub
11:00
30.1. |
11:00 – 11:40 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Zwischen Geschäftsführung und Trainingsplatz: Wie gestaltet sich die Rolle des modernen Sportdirektors der Zukunft?

Sind Sportdirektoren die wichtigsten Macher in einem Proficlub? Schließlich sind sie es, die millionenschwere Ausgaben u.a. in Transfers durchsetzen und damit die Grundlage für sportlichen Erfolg – sowie in der weiteren Abfolge – eine erfolgreiche Vermarktung legen. Doch Clubs definieren die Positionierung ihrer Sportdirektoren zum Teil sehr unterschiedlich. Eine Struktur-Diskussion.

Olaf Rebbe

Ex-Sportdirektor
Huddersfield Town

Erik Stoffelshaus

Ex-Sportdirektor
Lokomotive Moskau

Sebastian Kehl

Leiter Lizenzspielerabteilung
Borussia Dortmund
30.1. |
11:40 – 12:10 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Tradition vs. Innovation? Zwei VCs im kritischen Dialog über den Profifußball

Wilken Engelbracht ist Venture Capitalist (VC) und Ex-Vorstand des VfL Bochum. Im Dialog mit Sven Schmidt, einem der klügsten und konstruktiv-kritischsten Köpfe in der VC-Szene, arbeiten die beiden Innovationsideen für die Bundesliga heraus – und legen zugleich den Finger in die Wunde.

Wilken Engelbracht

Venture Partner
Tengelmann Ventures

Sven Schmidt

Geschäftsführer
ICS Internet Consumer Services
12:00
30.1. |
12:10 – 12:40 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Silicon Valley des Fußballs: Die Pläne von Philips und der DFB-Akademie

Im Rahmen einer brandneuen Kooperation stattet Philips den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dessen geplante Akademie künftig im Bereich Gesundheit und Medizin mit innovativer Medizintechnik aus. Auf dem SPOBIS geben die beiden Partner erstmals exklusive Details zur Kooperation bekannt.

Thomas Schönen

Head of Marketing
Philips DACH

Tobias Haupt

Leiter
DFB-Akademie
13:00
30.1. |
13:15 – 13:45 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Wie muss sich die 2. Bundesliga für eine erfolgreiche Zukunft positionieren?

Die 2. Bundesliga steht vor einem Berg voller Fragen: Für was will das Unterhaus als Marke stehen? Welche Position hat sie innerhalb der DFL-Struktur? Und wie will sie sich von der Bundesliga differenzieren? Jetzt ist die Zeit für richtungsweisende Ideen.

Ilja Kaenzig

Kaufmännischer Vorstand
VfL Bochum

Rüdiger Fritsch

Präsident
SV Darmstadt 98

Karsten Petry

Managing Director
Octagon Germany

Olaf Schröder

Vorstandsvorsitzender
Constantin Medien
30.1. |
13:45 – 14:10 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Learnings aus LA: Wie Bundesligisten ihre lokalen Märkte erschließen sollten

Bei Adidas verantwortete Niels Rossow die Marken- und Geschäftsstrategie in New York und Los Angeles – zwei von nur sechs „Key Cities“, die der Ausrüster als relevant für seinen Geschäftserfolg definiert hat. Welche Learnings aus dieser Zeit lassen sich auf die Herausforderungen eines Bundesliga-Clubs übertragen?

Niels Rossow

Kaufmännischer Vorstand
1. FC Nürnberg
14:00
30.1. |
14:10 – 14:35 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Was kommt nach KKR? Die neue Finanzierungsstrategie von Hertha BSC

Mit einer Anleihe in Höhe von 40 Millionen Euro hat Hertha BSC alle Anteile zurückgekauft, die der Investor KKR seit 2014 am Club gehalten hatte. Nun will der Bundesligist die Anteile erneut verkaufen – für mehr Geld. Wie soll das gelingen?

Ingo Schiller

Geschäftsführer
Hertha BSC
30.1. |
14:35 – 15:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Von Barcelona über Bertelsmann in die Bundesliga: Wie Fernando Carro Bayer 04 Leverkusen durch den europäischen Fußball führen will

Fernando Carro de Prada ist seit Mai 2018 der neue starke Mann bei Bayer 04 Leverkusen. Zuvor war er seit 2015 CEO des zu Bertelsmann gehörenden IT-Dienstleisters Arvato. Der Spanier zeigt auf, welche Learnings aus der Konzernwelt er nun bei der Werkself einbringt.

Fernando Carro de Prada

Geschäftsführer
Bayer 04 Leverkusen
15:00
30.1. |
15:00 – 15:30 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Social-Spotlight auf den Profifußball: unsere Best Cases der Clubs und Marken 2018

Und, verging auch für Sie das Jahr 2018 – mal wieder – gefühlt wie im Fluge? Wir sorgen dafür, dass Sie nichts Entscheidendes verpassen – gerade im besonders schnelllebigen Social-Kosmos. Deshalb haben wir die beiden Digital-Fachmänner David Görges und Lorenz Beringer gebeten, ihre Social-Best-Cases 2018 vorzustellen.

David Görges

Geschäftsführer
Beyer Görges

Lorenz Beringer

Gründer und Geschäftsführer
Lobeco
30.1. |
15:30 – 15:50 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Was der FC Bayern mit seiner neuen Medientochter vorhat

Als erster Bundesligist hat der FC Bayern seine Medienaktivitäten in eine eigene, 50 Mitarbeiter starke Gesellschaft ausgegliedert. Damit gewichtet der Rekordmeister den Bereich strategisch als Wachstumsfeld – und will zunehmend neue Umsätze generieren.

Stefan Mennerich

Vorsitzender der Geschäftsführung
FCB Digital & Media Lab
16:00
30.1. |
16:30 – 17:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Emotionen im Fußball: 3 erfolgreiche Strategien in der Sponsoring-Aktivierung

Eine neue Marktforschungsstudie hat untersucht, wie sich die besonderen Emotionen im Fußball auf das Sponsoring auswirken. Eine Vorstellung der wichtigsten Ergebnisse inklusive Handlungsempfehlungen zur Sponsoringaktivierung.

Eike Gyllensvärd

Senior Vice President Sales
Lagardère Sports Germany

Olaf Bauer

Managing Director
Lagardère Plus Germany
17:00
30.1. |
17:00 – 17:30 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Sponsoring-Vermarktung neu gedacht: Warum drei langjährige Bundesliga-Manager an einen automatisierten Rechteverkauf glauben

Mit einem automatisierten Rechteverkauf will das Start-up Vispex die Sponsoring-Vermarktung nachhaltig verändern – und setzt dabei auch auf die Expertise prominenter Beiräte und Partner. Was steckt hinter der Idee? Und wie passt das Konzept zum Bestreben vieler Bundesligisten, nachhaltige Sponsoring-Partnerschaften vermarkten zu wollen?

Jan Lehmann

Kaufmännischer Vorstand
1. FSV Mainz 05

Michael Meeske

Geschäftsführer
VfL Wolfsburg

Joachim Hilke

Managing Director Global Partnerships
Fanatics
30.1. |
17:30 – 18:00 |
Bühne 2 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Mediabucher vs. Sponsoringpartner in Stadien und Arenen: Genug Platz für Beide?

Seit Jahren versuchen die Bundesliga-Clubs, die Anzahl der Mediabucher in den Stadien zugunsten von Sponsoring-Partnerschaften zu reduzieren. Signifikante Fortschritte sind bisher ausgeblieben. Wird sich das Kräfteverhältnis perspektivisch verändern?

Holger Thalheimer

CEO
Phd Germany

Dirk Schluenz

Leiter Vermarktung
FC St. Pauli

Dirk Huefnagels

Leiter Business Marketing
HypoVereinsbank
10:00
31.1. |
10:15 – 11:00 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Eine sportliche Einordnung der Bundesliga

Beim FC Barcelona, Real Madrid oder Paris Saint-Germain spielen die größten Stars des Weltfußballs, die englische Premier League hat mit Abstand das meiste Geld und den spannendsten Wettbewerb. Doch wie steht die Fußballbundesliga im hart umkämpften internationalen Wettbewerb da?

Fredi Bobic

Vorstand Sport
Eintracht Frankfurt

Michael Preetz

Geschäftsführer Sport, Kommunikation/Medien
Hertha BSC

Christian Heidel

Sportvorstand
FC Schalke 04
11:00
31.1. |
11:00 – 11:45 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

So geht’s dem deutschen Fußball - Analyse und Ausblick mit Matthias Sammer

Matthias Sammers Analysen als TV-Experte der Bundesliga-Übertragungen bei Eurosport sind das Nonplusultra in Fußball-Deutschland. Der ehemalige Sportvorstand des FC Bayern München ist präzise, verständlich und vor allem eins: kompetent. Eine kritische Bestandsaufnahme, wie es um den deutschen Fußball bestellt ist.

Matthias Sammer

Eurosport-Experte
12:00
31.1. |
12:50 – 13:10 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

BWL-Studium, Start-Up-Invests, Aktienhandel: Wie ich mich auf meine Karriere nach der Karriere vorbereite

Der ehemalige Nationaltorhüter René Adler steigt schrittweise in das Sportbusiness ein und ist unter anderem an der Torwarthandschuhe-Marke „T1tan“ beteiligt. In einem persönlichen Talk spricht der 33-Jährige über seine ersten Erfahrungen als Geschäftsmann und seine weiteren Pläne und Ziele.

René Adler

Torhüter
1. FSV Mainz 05
13:00
31.1. |
13:15 – 13:45 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Erst UEFA, jetzt DFB: Einblicke in die neue Fußballsponsoring-Strategie von Volkswagen

2017 sorgte Volkswagen mit zwei millionenschweren Sponsoringabschlüssen für Aufsehen: Mitte Juli verkündete der Wolfsburger Konzern die Ablösung von Mercedes-Benz beim DFB, Anfang August folgte dann die Verkündung eines Vierjahresvertrags mit der UEFA. Und beim SPOBIS 2019 gibt Jochen Sengpiehl, CMO der Marke Volkswagen Pkw, erstmals exklusive Einblicke in die neue Fußballstrategie des Automobilkonzerns.

Jochen Sengpiehl

Chief Marketing Officer
Volkswagen Pkw
14:00
31.1. |
14:45 – 15:45 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

"BILD", "ZEIT", SPONSORs – Ein Gespräch der besonderen Art mit Aki Watzke

Drei in ihren Bereichen führende Medien, Hans-Joachim Watzke, eine Bühne: Der BVB-Geschäftsführer wird in diesem besonderen Format auf der SPOBIS-Hauptbühne jeweils drei Fragen zu verschiedenen Themengebieten beantworten. Alles ist erlaubt, Spannung garantiert.

Hans-Joachim Watzke

Geschäftsführer
Borussia Dortmund

Matthias Brügelmann

Chefredakteur Sport
BILD-Gruppe

Moritz Müller-Wirth

Stellvertretender Chefredakteur
die ZEIT

Marco Klewenhagen

Geschäftsführer und Mitherausgeber
SPONSORs
15:00
31.1. |
15:45 – 16:30 |
Hauptbühne |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A

Die Bundesliga, der FC Bayern und ich

Nach seiner jüngsten Vertragsverlängerung steht fest, dass Karl-Heinz Rummenigge bis mindestens Ende 2021 die Geschicke beim FC Bayern München führen wird – und damit in Summe etwa 20 Jahre. Doch wie genau führt Rummenigge den größten und umsatzstärksten Club Deutschlands? Wie trifft er seine Entscheidungen? In einem persönlichen Gespräch beim SPOBIS gibt einer der wichtigsten Sport-Entscheider des Landes Einblicke.

Karl-Heinz Rummenigge

Vorstandsvorsitzender
FC Bayern München