Programmplaner

Programmplaner

 

Format: 16.02.2019
09:00
30.1. |
09:35 – 10:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Transform While Perform – Wie Porsche seine digitale Zukunft gestaltet

Mit seiner Unternehmenstochter Porsche Digital ist der Stuttgarter Autobauer seit 2016 mittendrin in der Start-up-Szene. Ziel ist es, Porsche zum führenden Anbieter für digitale Mobilitätslösungen im automobilen Premiumsegment zu entwickeln. Beim SPOBIS 2019 erklärt CEO Thilo Koslowski, wie Porsche Digital neue Trends identifiziert, bewertet und somit den Zugriff auf relevante Technologien absichert.

Thilo Koslowski

CEO
Porsche Digital
10:00
30.1. |
10:00 – 11:30 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Start-up-Competition

Vorhang auf für innovative Geschäftsmodelle: Zusammen mit dem 1. FC Köln, die jüngst den ersten Accelerator in der Fußballbundesliga gelauncht haben, bringen wir aufstrebende Start-ups auf die SPOBIS-Bühne. Dabei sein werden junge Unternehmerinnen und Unternehmer von insgesamt 10 Start-ups.

Jedes einzelne Start-up hat jedoch nur wenige Minuten Zeit, um seine Lösungsideen und -Tools vorzustellen – und muss diese zugleich vor erfahrenen Sportbusiness-Experten präsentieren und erklären. Welche Start-ups halten dem Praxistest stand?

Philipp Radel

CEO
WWP

Peter Lauterbach

CEO
Sporttotal

Andreas Heyden

Managing Director
DFL Digital Sports

Thomas Riedel

Geschäftsführer
Riedel Communications

Lorenz Beringer

Gründer und Geschäftsführer
Lobeco

Thomas Krohne

Inhaber
KW25 Beteiligungs GmbH

Philipp Liesenfeld

Unternehmensentwicklung & Internationalisierung
1. FC Köln
13:00
30.1. |
13:05 – 13:25 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Media Production und Broadcasting in der Zukunft – Innovationen erfolgreich umsetzen

Von Eckfahnenkameras, Flycams und virtueller Werbung: Wo steht die Medienproduktion im Sport und welche Potenziale sowie technischen Upgrades sind in Zukunft realistisch umsetzbar?

Alexander Günther

Geschäftsführer
Sportcast
30.1. |
13:25 – 13:50 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Innovative Technologien im Fußball – Praxisbeispiele bei der TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim gilt als einer der fortschrittlichsten Bundesligisten hinsichtlich zeitgemäßer Verwendung von Innovationen in allen Geschäftsbereichen – insbesondere im Sport. Ein Überblick über das Technik-Setup und die dahinter stehenden Investitionen des Clubs.

Peter Görlich

Geschäftsführer
TSG Hoffenheim
30.1. |
13:50 – 14:10 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Sport-Tracking neu gedacht: KI und Algorithmen als Grundlage besserer Datenerhebung

Das Start-up Track 160 will mit einem Tracking-System den Markt verändern, auch weil es ohne Technik in bzw. an Bällen und Sportlern auskommt sowie 3D-Positionserfassungen möglich macht. Insights zum Entwicklungsstand und den Herausforderungen.

Miky Tamir

CEO
Track 160
14:00
30.1. |
14:10 – 14:30 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Mehrwerte für alle Stakeholder: Wie Sensortechnik im Skispringen eingesetzt wird

Mit Streichholzschachtel-großen Sensoren in den Skiern werden im Skispringen neuerdings Daten erhoben. Diese helfen Athleten & Trainern, machen zudem den Sport sicherer und werden zudem für die TV-Inszenierung verwertet. Die FIS erläutert vor Ort den Einsatz der Technik und zeigt weitere Potenziale auf.

Walter Hofer

Renndirektor Skispringen
FIS
30.1. |
14:30 – 15:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Virtual Reality zum Anfassen: Zeitgemäße Digital-Kommunikation im Sport

Immer mehr Rechtehalter versuchen mit Virtual Reality interessanten Content als Mehrwert für Fans und Sponsoren zu kreieren. Welche Learnings lassen sich aus den ersten Erfahrungen ziehen? Und wo liegen in diesem Feld zukunftsträchtige Geschäftsmodelle?

Jennifer Kettemann

Geschäftsführerin
Rhein-Neckar Löwen

Andreas Heyden

Managing Director
DFL Digital Sports

Stephan Heininger

Leiter Virtual Reality
Deutsche Telekom
15:00
30.1. |
15:00 – 15:20 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Eine Prozess-Betrachtung: Wie Audiotechnik das Spannungsfeld VAR lösen konnte

Keine Angst, hier geht es nicht um einen Deep Dive in die Untiefen der Technologie. Vielmehr steht der Prozess im Mittelpunkt, der für die Einführung einer „Video Assistant Referee“-Technologie vonnöten ist – ein Muss für alle Verbandsentscheider.

Thomas Riedel

Geschäftsführer
Riedel Communications
16:00
30.1. |
16:30 – 16:55 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

„Ich bin schon hier!“ Ein Mutmacher zur Digitalisierung frei nach „der Hase und der Igel“

Lars Lehne zählt zu den erfahrensten Digital-Managern in Deutschland. Er betreute u.a. bei Google das Agenturgeschäft und war Agentur-Chef von GroupM und Carat. Ein Vortrag für alle, die noch keine Antworten auf ihre Fragen zur digitalen Transformation haben.

Lars Lehne

CEO
Syzygy
30.1. |
16:55 – 17:25 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Neue Zielgruppen, neue Erlöse: Wie Doku-Formate das Sportbusiness bereichern

Mehdi Benhadj-Djilali

Regisseur

Thomas Broich

Ex-Fußballspieler

Gerd Voss

Leiter Sportkommunikation
Volkswagen

Michael Bracher

Senior Vice President Programming DACH
Dazn

Andreas Leimbach-Niaz

Member of Festival Management
11mm Football Film Festival
17:00
30.1. |
17:25 – 18:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Sportinhalte der nächsten Generation: Wie automatisierte Livedaten das Zuschauererlebnis prägen werden

Die mundgerechte Aufbereitung von Live-Daten ist echter Mehrwert für Sport-Zuschauer und kann die Relevanz von Sportarten als TV-Produkt verbessern. Was dabei genau möglich ist, erläutert zunächst der führende Sport-Inszenierer Red Bull, ehe innovative Branchenteilnehmer diskutieren.

Eduard Gerlof

Bereichsleiter Marketing
Comdirect

Andreas Gall

Chief Innovation Officer
Red Bull Media House

Maximilian Schmidt

Co-Gründer und Geschäftsführer
Kinexon
09:00
31.1. |
09:30 – 10:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Vom Musik-Start-up zum Audio-Entertainment-Netzwerk – was bedeutet das für das Sportbusiness?

Von Netflix-Podcasts bis hin zu BBC-Programmen, von Radio bis hin zu Fernsehsendern, von Youtube-Stars über Bundesligisten bis hin zu Werbetreibenden – die gesamte Medienbranche erschließt die Kraft von Audio. Was für viele Entscheider erst nach und nach relevant wurde und wird, wusste Spotify schon bei seiner Gründung im Jahr 2006. Seitdem hat sich der Audio-Pionier ständig weiterentwickelt und ist zum Trendsetter geworden. Spotify-Europachef Michael Krause wird einen Einblick in das Erfolgsrezept des Streaming-Dienstes geben und erklären, was die Plattform für den Sport bereithält.

Michael Krause

Managing Director EMEA
Spotify
10:00
31.1. |
10:00 – 11:30 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Start-up-Competition

SPONSORs und HYPE Sports Innovation freuen sich, beim SPOBIS die erste "Global Sports Innovation Competition“ zu veranstalten. Der Wettbewerb im „Shark-Tank-Style" präsentiert neue aufstrebende und innovative Technologien aus der Welt des Sports. Jedes Start-up hat fünf Minuten, um seine Idee vorzustellen. Anschließend ist Zeit für Fragen unserer Jury, die am Ende des Wettbewerbs einen Gewinner kürt und diesen mit einem Preis belohnt.

Bernd Wahler

Chairman of the Board
HYPE Sports Innovation

Jürgen Dürr

Founder
Blackroll

Federico Winer

Head of Entertainment Industries EMEA
SAP

Jochen Röttgermann

Executive Board Member of Marketing & Sales
VfB Stuttgart

Amir Raveh

Founder & President
HYPE Sports Innovation

Christoph Winterling

Commercial and Marketing Director
FC Bologna

Ruth Cremer

CEO
Euworx UG

Oke Göttlich

Präsident
FC St. Pauli

Franz Koch

COO
Onefootball
12:00
31.1. |
12:00 – 12:20 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Warum sich BMW nicht mehr ausschließlich auf die eigene Innovationskraft verlässt

BMW will stets erster Automobilkunde von Early-Stage-Start-ups werden, um innovative Lösungen für seine Produkte zu bekommen. Denn der milliardenschwere Autobauer weiß: Es wäre gefährlich, sich ausschließlich auf die eigene Innovationskraft zu verlassen.

Bernhard Schambeck

Head of BMW Startup Garage
31.1. |
12:20 – 12:50 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

The Future of AI-Driven Marketing: An audio-visual journey through the day of a marketer in 2029

Iskender Dirik hat mehrere Start-ups aufgebaut, DAX-Konzerne beraten und leitet nun einen der relevantesten Tech-Start-up-Accelatoren: Microsoft Scale Up. Oder anders: Dirik ist am Puls der digitalen Entwicklung – und lässt Sie an seiner Zukunftsvision teilhaben.

Iskender Dirik

CEO
Microsoft Scale Up
31.1. |
12:50 – 13:10 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

BWL-Studium, Start-Up-Invests, Aktienhandel: Wie ich mich auf meine Karriere nach der Karriere vorbereite

Der ehemalige Nationaltorhüter René Adler steigt schrittweise in das Sportbusiness ein und ist unter anderem an der Torwarthandschuhe-Marke „T1tan“ beteiligt. In einem persönlichen Talk spricht der 33-Jährige über seine ersten Erfahrungen als Geschäftsmann und seine weiteren Pläne und Ziele.

René Adler

Torhüter
1. FSV Mainz 05
13:00
31.1. |
13:40 – 14:00 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Augen auf: Diese Mehrwerte bietet Eye-Tracking dem Profisport

Nils Berger

CEO
Viewpointsystem
14:00
31.1. |
14:00 – 14:25 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Künstliche Intelligenz funktioniert auch in der Bundesliga: Wie Algorithmen die Club-Kommunikation auf ein neues Niveau heben

Tobias Fröhlich

Managing Partner & Founder
Teravolt
31.1. |
14:25 – 14:55 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Wie Clubs mithilfe von “Predictive Analytics” ihre Merchandisingumsätze steigern können – ein exklusiver Case am Beispiel von Hannover 96"

Dr. Patrick Petter ist einer der weltweit führenden Marketing-Mathematiker. Der Data Scientist hat das Credo: „Analytics ist der Motor des Wandels und Daten sind sein Benzin.” Für den SPOBIS 2019 hat er mithilfe von “Predictive Analytics” gemeinsam mit Hannover 96 einen exklusiven Case ausgearbeitet. Eine Blaupause für alle Vereine?

Patrick Petter

Gründer
Global Interlacing

Josip Grbavac

Leiter Marketing
Hannover 96
31.1. |
14:55 – 15:15 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

My roadmap for IAAF's winning digital transformation strategy

An Dang Duy ist seit 2017 CIO des Leichtathletik-Weltverbands. Er hat damit keine geringere Aufgabe, als den Verband technisch neu aufzustellen und ihn in eine digitale Zukunft zu führen. Welchen Plan verfolgt der vorherige Global CIO von Kantar Media?

An Dang Duy

Chief Information Officer
IAAF
15:00
31.1. |
15:15 – 15:35 |
Bühne 1 |
|
Bühnenprogramm |
Zutritt: Kat. A / Kat. B

Democratizing AI: Künstliche Intelligenz verändert alles – auch den Sport

Um das Buzzword AI kommt kein Sportbusiness-Entscheider mehr herum. Doch wie tief ist Ihr Know-how wirklich? Wir bieten Ihnen die Chance, von einem absoluten Fachmann zu lernen. Ein 20-minütiges Eintauchen in die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz.

Ralph Kink

Director Technology and Solution Development, Commercial Partners
Microsoft Deutschland