Live-Stream vom #SPOBIS18

 

 

Alle SPOBIS Live-Streams im Überblick:

30. Januar:

  • 10.00 - 10.45 Uhr: Deutschland und die UEFA EURO 2024: ein Strategiegespräch
    • Reinhard Grindel, Präsident DFB
    • Philipp Lahm, Botschafter der EURO-Bewerbung 2024 und DFB-Ehrenspielführer
  • 10.50 - 11.30 Uhr: Der Profifußball im Wandel: ein Streitgespräch über die Zukunft der Bundesliga
    • Uli Hoeneß, Präsident FC Bayern München
    • Clemens Tönnies, Aufsichtsratschef FC Schalke 04
  • 11.45 - 12.15 Uhr: Von Dembélé bis Neymar: Was können wir tun, damit das Transferwesen nicht explodiert?
    • Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, Kommunikation/Medien Hertha BSC
    • Marcell Jansen, Ehem. Bundesliga-Profi & Unternehmer
    • Uli Ferber, Gründer Fair-Sport
    14.15 - 14.40 Uhr: Gerhard Berger: Zukunftsvisionen für die DTM und den Motorsport
    • Gerhard Berger, 1. Vorsitzender ITR
  • 16.45 - 17.15 Uhr: Was wir tun müssen, um aus Talenten Weltmeister zu machen
    • Oliver Bierhoff, Geschäftsführender Direktor Nationalmannschaften und Fußballentwicklung DFB
  • 17.15 - 18.00 Uhr: Fußballbundesliga 2025: Was wollen wir? Was müssen wir?
    • Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender HSV
    • Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer RB Leipzig
    • Max Eberl, Sportdirektor Borussia Mönchengladbach

 

31. Januar:

  • 10.00 - 10.30 Uhr: Sechs Monate nach der Umstrukturierung: der neue DFB
    • Dr. Friedrich Curtius, Generalsekretär DFB
  • 10.50 - 11.20 Uhr: 50+1 fällt, Investoren kommen – was die Veränderungen mit sich bringen und wie Bundesligaclubs damit umgehen wollen
    • Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg
    • Martin Kind, Präsident Hannover 96
    • Michael Welling, Geschäftsführender 1. Vorsitzender Rot-Weiss Essen
  • 11.40 - 12.05 Uhr: China, Neymar, Investoren: Wohin steuert der FC Schalke 04 im Milliardenbusiness Profifußball?
    • Peter Peters, Finanzvorstand FC Schalke 04
  • 13.30 - 13.55 Uhr: Höhere Wertigkeit, höhere Erlöse: Das Vermarktungskonzept der UEFA Nations League
    • Guy-Laurent Epstein, Marketing Director UEFA
Deutsch