MARKETINGPREIS 2010   |  09. TuS Haltern
Nachhaltigkeit im Amateurfußball - Wie aus dem TuS Haltern der TU’S Haltern wurde

Der TuS Haltern ist ein Mehrspartenverein aus Westfalen. Aus der Fußballabteilung schafften vier Spieler den Sprung ins Profilager: Christoph und Malte Metzelder, Benedikt Höwedes und Sergio Pinto. Im Sommer 2008 steht der Verein vor der Insolvenz. Wirtschaftliche und infrastrukturelle Probleme stellen den Club in der Haushaltssicherungskommune Haltern vor das Aus. Katastrophale Platzbedingungen, ein abgewirtschaftetes Vereinsheim, wenig ausgebildete Trainer - schlechte Voraussetzungen für eine qualifizierte Fußballausbildung. Christoph Metzelder rettet den Verein mit einem Darlehen, das an bestimmte von ihm definierte Bedingungen geknüpft ist. Er baut aus Madrid ein Kompetenzteam auf, das konkret formulierte und auf den Verein und die Stadt abgestimmte Konzepte und Visionen entwickelt. Im Dezember 2008 stellt das Team das Projekt „TuS Haltern – Steine und Trainer“ vor. Als Metze das Projekt der Presse vorstellen möchte, kommt er wegen eines Nasenbeinbruchs nicht aus Madrid raus. Spontan wird der Termin auf den 2. Weihnachtstag verschoben. Fast 50 Reporter aus ganz Deutschland werden über das Konzept informiert. Ziel ist es durch professionelle Rahmenbedingungen die Vereinsinfrastruktur zu verbessern und eine Basis zur Selbsthilfe aufzubauen. Unzählige Medien berichteten lokal, regional und national. Premiere zeigt über 100 Mal einen 3 Minuten Beitrag über das Thema.

Die Zecco Sportvermarktung, ehrenamtlich zuständig für Marketing, akquirierte mit Nike, Karstadt Sports, readybank, Germanwings uvm. nationale Partner. Lokale Unternehmen werden sinnvoll integriert. Aus Mäzenatentum wird Sponsoring. Für alle Partner gibt es Angebote mit fairer Gegenleistung.

Scholz&Friends NRW entwirft eine TU’S Haltern Werbekampagne. Fünf Anzeigenmotive, ein neuer Internet-Auftritt und Facebook Aktivitäten verdeutlichen die stetige Entwicklung. Die Kampagne ist in Zeitungen, Großflächenplakaten und Vereinsmagazinen diverser Bundesligisten zu sehen. Abgerundet durch einen innovativen Internet-Auftritt als Blog, einen Making-of-Film sowie Aktivitäten bei Facebook, wo Fan- und Vereins-Gruppen, Spieler und Einwohner der Stadt eigenständig Videos, Beiträge und Kommentare erstellen.

Metze finanziert einen Kunstrasenplatz vor, gründet die TuS Haltern Marketing GmbH und macht mit seinem Team und den Mitgliedern seine Vision zur Realität. Aus dem TuS wird ein TU’S!

 
       
       
  Vergrößerte Darstellung: Klicken Sie auf ein Bild.    

 
       
  07 HypoVereinsbank Ladies German Open Video   PDF  
  Flash Movie anschauen   Download: PDF Präsentation 2,52 MB  




Die Nominierten in der Übersicht: 

01. BMW: „Sailing Cup“
02. Deutsche Bahn: Fanmagazin „Spielzug“
03. DEL: Kampagne „Mensch, wir brauchen dich!“
04. Deutsche Telekom: Markteinführung „Liga total“
05. DFB: Neukonzipierung der DFB-Pokal-Vermarktung
06. Hamburger SV: „Der Hamburger Weg“
07. Philipp Lahm: CSR-Projekt „Philipp Lahm Sommercamp“
08. tipp3: Namingright „Österreichische Fußball-Bundesliga“
09. TuS Haltern: Vermarktungskampagne „TU’s Haltern“
10. VfL Wolfsburg: Imagekampagne „Weck den Wolf in dir!“

Zurück zur Übersichtseite...

Programm 2016
Veranstaltungsort
Kontakt

Kongresspartner



Nachbericht SpoBiS 2016